Angebote zu "Demonstrations" (4 Treffer)

Peter Doherty - Hamburg Demonstrations (Musik-CD)
€ 17.49 *
zzgl. € 3.99 Versand

Peter Doherty-Hamburg DemonstrationsDisc 11 Kolly Kibber2 Down for the Outing3 Birdcage4 Hell to Pay at the Gates of Heaven5 Flags from the Old Regime6 I Dont Love Anyone (but Youre Not Just Anyone) V27 A Spy in the House of Love (Demo Vocals)8 Oily Boker

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: Jan 17, 2019
Zum Angebot
Tagebuch eines griechischen Euro
€ 9.90 *
ggf. zzgl. Versand

Am 8. April 2001 wird um 11.33 Uhr in der staatlichen Münzprägeanstalt Athens eine griechische Ein-Euromünze gestanzt. Als monetärer Newcomer beginnt dieser griechische Euro spontan Tagebuch zu führen und tut dies bis zu seinem vorzeitigen Ende am Meeresgrund vor der Insel Ägina im März 2015. Dazwischen liegen turbulente Jahre, in denen die hellenische Euromünze durch die Hände mehrerer Besitzer wandert: Bettler und Oligarchen, Griechen und Deutsche, Politiker und Demonstranten, Einwanderer und Nationalisten. In den ersten Jahren seiner Existenz beherrscht ein Hochgefühl die Hellenen. Voller Stolz bekennen sie sich zu ihrer Mitgliedschaft in der Euro-Familie, gewinnen die Fuß-ball-Europameisterschaft, Athen wird zum Schauplatz der Olympischen Spiele und Griechenland wähnt sich angekommen im Zentrum der Welt. Dann schleichen sich erste politische Manipulationen ein. Das Vertrauen zwischen Nord- und Südeuropäern wird erschüttert. Das Ausbrechen der Staatschuldenkrise 2009 wirft den griechischen Euro in ein Wechselbad der Gefühle; von den großen Demonstrationen in Athen bis hin zum politischen Gipfeltreffen in Cannes, das die deutsche Bundeskanzlerin weinen und den griechischen Ministerpräsidenten zurücktreten lässt. Unser Protagonist spürt schmerzlich den wachsenden politischen Liebesentzug. Er erlebt die Erfahrungswelten sowohl der Leidtragenden als auch der Nutznießer dieser alles erfassenden Eurokrise, durchleidet die Doppelzüngigkeit von Politikern und Bänkern ebenso wie die Hilflosigkeit der einfachen Menschen. Am Ende wird unser griechischer Euro zum Hauptzeugen aller Rettungsversuche der Anfang 2015 gewählten Regierung und macht sich Gedanken grundsätzlicher - um nicht zu sagen: existenzieller - Art über das eigene Sein. Jorgo Chatzimarkakis erlaubt dem Leser mit seinem ´Tagebuch eines griechischen Euro´ einen Blick hinter die Kulissen der Eurokrise - aus der Perspektive der täglichen Nutzer und Ausnutzer der europäischen Währung. Mal naiv, mal satirisch kommentiert Chatzimarkakis´ Hauptfigur die konflikthafte Chronik Europas der letzten Jahre: eine moderne Geschichte über Liebe, Glaube, Hoffnung und eine Abenteuerreise durch Politik, Wirtschaft, Medien. Wer das Tagebuch liest, wird verstehen, wie und warum es zum schwierigen Verhältnis der Griechen zum Euro kommen konnte.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 16, 2019
Zum Angebot
Mein Besuch in einer besseren Welt
€ 14.95 *
ggf. zzgl. Versand

Ist unsere Welt heute eigentlich noch lebenswert? Ist nicht alles überschattet von Sorgen, Problemen und Schwierigkeiten? Fragen Sie sich auch oft, wie das alles weiter gehen soll? Euro, EU, Flüchtlinge, Demonstrationen, Terror, Wirtschaft, Umwelt, Gesundheit, Renten, und und und ... Überall spitzen sich die Dinge zu, alles wird immer komplizierter und schwieriger, Lösungen oder Auswege sind nicht in Sicht. Die Angst vor einem Kollaps oder gar Krieg wächst. Wohin soll das alles führen? Wenn Sie auch solche Gedanken haben, dann sollten Sie dieses Buch lesen. Nicht, weil es Sie von den Problemen ablenkt, sondern weil es Ihnen eine praktische Lösungsmöglichkeit aufzeigt - und vor allem weil es Ihnen eine klare Vorstellung vermittelt, wie Ihr Alltag konkret aussehen könnte, wenn ein paar Dinge verändert werden. Kommen Sie mit auf die Reise in eine bessere Welt und kehren Sie zurück mit einer Vision, die absolut greifbar ist und nur etwas gemeinschaftliches Engage­ment benötigt, um umgesetzt zu werden.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 16, 2019
Zum Angebot
Europas radikale Rechte
€ 21.95 *
ggf. zzgl. Versand

Die radikale Rechte hat hohe Erwartungen. Bei der Europawahl 2014 wollen verschiedenste Parteien aus zahlreichen Ländern vom rechten Rand in das Europaparlament ziehen. Seit Jahren eint diese Parteien und Bewegungen zwischen Rechtspopulismus und Rechtsextremismus das Nein zur Europäischen Union. Ein Nein zur EU bedeutet aber kein Nein zur Europawahl. In Brüssel wollen sie sich gegen das ´´Völkergefängnis´´, das ´´Bürokraten, Wirtschaftslobbyisten und Einwanderungsideologen errichtet´´ hätten, einsetzen. Aufgreifen werden sie auch die bestehenden Sorgen wegen des Euro und die sich verfestigenden Ängste gegen den Islamismus. Von den gesellschaftlichen Rändern bewegen sich auch subkulturelle Netzwerke zur Mitte der Politik. Wie viel Gefahr droht Europa von rechts?, fragen Martin Langebach und Andreas Speit.In Reportagen wird erstmals ein gesamteuropäischer Überblick über die wichtigsten Parteien, Bewegungen und Subkulturen der radikalen Rechten gegeben. Mittels aktueller Studien, Dokumenten aus privaten und öffentlichen Archiven sowie Informanten aus der Szene beschreiben die beiden Autoren Strategie, Programmatik, Organisation und Vernetzung der verschiedenen Gruppierungen. Ergänzt durch Interviews vor Ort aus über elf Ländern sowie Berichten von Veranstaltungen und Demonstrationen, an denen die Autoren undercover teilgenommen haben, entsteht ein präzises Bild der aktuellen Situation.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 16, 2019
Zum Angebot