Angebote zu "Identität" (2.340 Treffer)

Kategorien

Shops

Anonym: Zukunft der nationalen Identität im ver...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 07.02.2018, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Zukunft der nationalen Identität im vereinigten Europa. Auf dem Weg zur europäischen Identität?, Autor: Anonym, Verlag: GRIN Verlag, Sprache: Deutsch, Rubrik: Politikwissenschaft, Seiten: 28, Informationen: Paperback, Gewicht: 55 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 20.01.2021
Zum Angebot
Screening the Dark Side of Love
67,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 25.09.2012, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Screening the Dark Side of Love, Titelzusatz: From Euro-Horror to American Cinema, Auflage: 1. Auflage von 2012 // 1st ed. 2012, Autor: Randell, Karen // Ritzenhoff, Karen A., Verlag: Palgrave Macmillan US, Sprache: Englisch, Schlagworte: Darstellende Künste // Gender Studies: Gruppen // Psychologie: Emotionen // Das Selbst // das Ich // Identität und Persönlichkeit, Rubrik: Fotografie, Seiten: 284, Informationen: Paperback, Gewicht: 361 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 20.01.2021
Zum Angebot
TERRE DELLA BARONIA ROTWEIN 2017 – SICILIA I.G....
47,09 € *
ggf. zzgl. Versand

TERRE DELLA BARONIA ROTWEIN 2017 – SICILIA I.G.T. 1,5 l. Magnum Flasche REBSORTE, ALTER UND ANBAUORT: Nero D'Avola (85%), Perricone (10%) und Barbera (5%) werden in zone ''Milici'' angebaut und einige Plantagen seit 1960. ​  ​ ANBAUGEBIET UND BODENART: Hochebene mit urspruenglich tonhaltiger Erde und ein hoher Kalkanteil. ​  ​ WEINGELÄNDE- ERZIEHUNGSFORM UND KULTIVIERUNG: Selektives Beschneiden der Triebe am Wechselkordon nach Wiederbeginn des vegetativen Zyklus und Verminderung der vegetativen Masse des Rebstocks von Hand. Ausdünnung der reifen Weintrauben. Die Weinlese beginnt bei einer vollständigen und organoleptischen Reifung.  ​  ​ WEINBEREITUNG: Bei einer erreichten polyphenol Reifung wurden die Beeren in 14 kg große Kisten geerntet. Diese  wurden bei kontrollierter Temperatur abgebeert und gekeltert. Es beginnt nun die Auflösung und die Gӓrung bei niedriger Temperatur für 24-48 Std. , die dank spezieller Hefe im Gang gesetzt wird. Nachdem die Maische 10-15 Tagen gegärt hat, wurde diese von den Trestern getrennt. ​  ​ VERFEINERUNG: Der gewonnene Wein hat eine malolaktische Gärung durchgeführt und reifte dann in Edelstahl und teilweise in Eiche Gärbehälter von Barrique  für 12 Monate. Nach dieser Zeit wurde das Produkt wieder zusammengesetzt und für ca. 3 Jahren bei kontrollierter Temperatur in Stahltanks gereift. Der Wein wurde im Januar 2013 in Flaschen abgefüllt und wurde dort 6 Monate lang in Keller bei kontrollierter Temperatur eingelagert und konnte danach auf dem Markt gebracht werden. ​  ​ FARBE: Rot violett ​  ​ BUKETT: Stark tertiärer Aroma zurückfürbar auf Tabak und Unterholz. ​  ​ GESCHMACK: Wärmend und ein deutlich saurer Geschmack, der die Geschmacksempfindung verlängert.  ​  ​ ALKOHOLGEHALT: 14 % Vol. ​  ​ EMPFOHLENE SPEISEN: Gegrilltes Fleisch, Braten, Gerichte mit Wild und würzige Speisen. ​  ​ SERVIERTEMPERATUR: ca. 16-18° C. ​  ​ HINWEIß FÜR ALLERGIKER: Enthält Sulfite: Ja Enthält Hühnereiweiß: Nein Enthält Milcheiweiß: Nein Enthält Gelatine: Nein AUSZEICHNUNGEN UND WETTBEWERBE:   Concours Mondial Bruxelles - Belgium - Mai 2017 Weinlese: 2014 Gran Goldmedaille Concours Mondial Bruxelles - Belgium - Mai 2017 Weinlese: 2014 International Revelation 2017 Red Wine Challenge Du Vin Bordeaux - France - April 2017 Weinlese: 2014 Silbermedaille Les Cittadellesdu Vin Bourg - Francia - Mai 2016 Weinlese: 2012 Goldmedaille GoldmedailleChallenges Du Vin Bordeaux - Francia - April 2016 Weinlese: 2012 Silbermedaille Vinitaly - 5 Star Wines Verona - Italia - April 2016 Weinlese: 2013 90 Punkte Mondial Du Vin Bruxelles - Belgio - Mai 2015 Weinlese: 2010 Silbermedaille Challenge Du Vin Bordeaux - April 2015 Weinlese: 2010 Goldmedaille Les Cittadelles Du Vin Bordeaux - Juni 2013 Weinlese: 2007 Silbermedaille Challenge International Du Vin Bordeaux - April 2012 Weinlese: 2006 Silbermedaille Mondial Du Vin Bruxelles - Mai 2011 Weinlese: 2004 Gran Medaglia d'Oro CHALLENGE INTERNATIONAL DU VIN Bordeaux - April 2011 Weinlese: 2004 Goldmedaille CHALLENGE INTERNATIONAL DU VIN Bordeaux - April 2009 Weinlese: 2004 Silbermedaille CHALLENGE INTERNATIONAL DU VIN Bordeaux - April 2006 Goldmedaille CHALLENGE INTERNATIONAL DU VIN Bordeaux - April 2005 Weinlese: 1999 Bronzemedaille CHALLENGE INTERNATIONAL DU VIN Bordeaux - April 2004 Weinlese: 1999 Bronzemedaille     Terre Della Baronia Rotwein - hervorragender Wein in Bio-Qualität Bei dem Terre Della Baronia Rotwein handelt es sich um einen feinen sizilianischen Bio-Wein, der sich durch seine einzigartigen Aromen auszeichnet. Der Rotwein stammt von einem der besten Produzenten Siziliens. Er besitzt eine tiefrote Farbe und violette Nuancen. Beim Verkosten ist er sehr warm und breit am Gaumen und reich an der Nase. Der Terre Della Baronia Rotwein hat eine gute Balance und somit einen harmonischen Geschmack. Darüber hinaus hat er einen langanhaltenden Abgang im Mund. Der Bio-Wein besteht aus Nero D'Avola, Barbera und Perricone Trauben. Bei Giolea bieten wir Ihnen hervorragende Produktauswahl, die originell, einmalig und qualitativ hochwertig ist. Unsere Weine stammen aus Italien und haben eine jahrelange Tradition. Diese entsprechen den EU-Richtlinien und sind somit Qualitätsprodukte. Erfahren Sie mehr über den hochwertigen Wein und seine Merkmale. Terre Della Baronia Rotwein - die Herstellung Die Reben für den Terre Della Baronia Rotwein sind älter als 15 Jahre. Sie wachsen 400 Meter über dem Meeresspiegel im Süden von Sizilien. Das mediterrane Klima und der Boden ergeben einen Wein mit ursprünglichem Charakter mit einer besonderen Identität. Die Trauben werden sorgfältig sortiert und manuell geerntet. Die Entstielung erfolgt mit einer sanften Methode. Ferner findet eine kalte Mazeration für ungefähr 24-48 Stunden statt. Dann positioniert man den Traubensaft in vertikalen Fermentern. Täglich erfolgt ein mechanisches Pumpen, damit man die Aromen und die Farbe besser aus der Haut extrahieren kann. Die Gärung findet bei niedriger Temperatur für 24-48 Stunden statt. Mithilfe von spezieller Hefe wird die Gärung in Gang gesetzt. Ist die Gärung abgeschlossen, wird der Wein etwa für 24 Monate teilweise in Eichenfässern und teilweise in Edelstahlbehältern gereift. Daraufhin wird der Wein in Flaschen abgefüllt und mindestens 6 Monate lang bei kontrollierter Temperatur im Keller eingelagert. Dann wird der Rotwein auf den Markt gebracht. Die Langlebigkeit des Weins beträgt 5-10 Jahre. Terre Della Baronia Rotwein - Begleiter zu zahlreichen Speisen Der Wein passt zu Vorspeisen mit Fleisch und Gemüse, gebratenem Fleisch, gegrilltem Fleisch, würzigen Speisen und Wild. Des Weiteren können Sie den Wein mit mittlerer gereiften Käsesorten genießen. Der Alkoholgehalt beträgt 14 Prozent. Da es sich bei dem Rotwein um einen Bio-Wein hoher Qualität handelt, enthält er kein Milcheiweiß, Hühnereiweiß und keine Gelatine. Dadurch können auch Vegetarier den Wein genießen. Die optimale Serviertemperatur liegt bei etwa 16 bis 18 Grad. Wir bieten Ihnen den Wein in 0,75 l Flaschen an. Je nach gekaufter Menge variieren die Preise. Je mehr Flaschen Sie kaufen, desto günstiger ist der Preis. Bis 6 Flaschen kostet der Liter 26,60 Euro. Ab 7 Flaschen liegt der Preis pro Liter 25,53 Euro. Und ab 13 Flaschen kostet der Liter 25 Euro. Uns ist es sehr wichtig, dass Sie mit Ihrer Auswahl zufrieden sind. Deshalb können Sie bei uns eine umfassende Beratung zu unseren Produkten in Anspruch nehmen. Melden Sie sich bei uns und wir helfen Ihnen bei der Auswahl. Terre Della Baronia Rotwein - eine ausgezeichnete Wahl Der hochwertige Rotwein hat zahlreiche Auszeichnungen in Frankreich und Belgien erhalten und hat an vielen Wettbewerben teilgenommen. Der Terre Della Baronia Rotwein hat unter anderem die Gran Goldmedaille im Mai 2017 in Belgien, eine Silbermedaille im April 2017 in Frankreich und eine Goldmedaille im Mai 2016 in Frankreich gewonnen. Der deutlich saurer Geschmack des Weins verlängert die Geschmacksempfindung und ist ein besonderer Genuss. Zunächst hat das Aroma mineralische Noten von Stein. Daraufhin schmeckt man süße Pflaumenaromen, reife Johannisbeeren sowie Sauerkirschen. Anschließend schmecken Sie würzige und pflanzlich-aromatische Noten. Probieren Sie diesen Wein und erfahren Sie in Kombination zu leckerem Essen ein neues Geschmackserlebnis.  

Anbieter: Locamo
Stand: 20.01.2021
Zum Angebot
Rotwein aus Italien Terre della Baronia 2017 – ...
20,52 € *
zzgl. 5,90 € Versand

Rotwein aus Italien Terre Della Baronia - hervorragender Wein in Bio-Qualität Bei dem Rotwein aus Italien Terre Della Baronia  handelt es sich um einen feinen sizilianischen Bio-Wein, der sich durch seine einzigartigen Aromen auszeichnet. Der Rotwein stammt von einem der besten Produzenten Siziliens. Er besitzt eine tiefrote Farbe und violette Nuancen. Beim Verkosten ist er sehr warm und breit am Gaumen und reich an der Nase. Der Rotwein aus Italien Terre Della Baronia hat eine gute Balance und somit einen harmonischen Geschmack. Darüber hinaus hat er einen langanhaltenden Abgang im Mund. Der Bio-Wein besteht aus Nero D'Avola, Barbera und Perricone Trauben. Bei Giolea bieten wir Ihnen hervorragende Produktauswahl, die originell, einmalig und qualitativ hochwertig ist. Unsere Weine stammen aus Italien und haben eine jahrelange Tradition. Diese entsprechen den EU-Richtlinien und sind somit Qualitätsprodukte. Erfahren Sie mehr über den hochwertigen Wein und seine Merkmale. Rotwein Terre Della Baronia - die Herstellung Die Reben für den Rotwein aus Italien Terre Della Baronia Rotwein sind älter als 15 Jahre. Sie wachsen 400 Meter über dem Meeresspiegel im Süden von Sizilien. Das mediterrane Klima und der Boden ergeben einen Wein mit ursprünglichem Charakter mit einer besonderen Identität. Die Trauben werden sorgfältig sortiert und manuell geerntet. Die Entstielung erfolgt mit einer sanften Methode. Ferner findet eine kalte Mazeration für ungefähr 24-48 Stunden statt. Dann positioniert man den Traubensaft in vertikalen Fermentern. Täglich erfolgt ein mechanisches Pumpen, damit man die Aromen und die Farbe besser aus der Haut extrahieren kann. Die Gärung findet bei niedriger Temperatur für 24-48 Stunden statt. Mithilfe von spezieller Hefe wird die Gärung in Gang gesetzt. Ist die Gärung abgeschlossen, wird der Wein etwa für 24 Monate teilweise in Eichenfässern und teilweise in Edelstahlbehältern gereift. Daraufhin wird der Wein in Flaschen abgefüllt und mindestens 6 Monate lang bei kontrollierter Temperatur im Keller eingelagert. Dann wird der Rotwein auf den Markt gebracht. Die Langlebigkeit des Weins beträgt 5-10 Jahre. Terre Della Baronia Rotwein - Begleiter zu zahlreichen Speisen Der Wein passt zu Vorspeisen mit Fleisch und Gemüse, gebratenem Fleisch, gegrilltem Fleisch, würzigen Speisen und Wild. Des Weiteren können Sie den Wein mit mittlerer gereiften Käsesorten genießen. Der Alkoholgehalt beträgt 14 Prozent. Da es sich bei dem Rotwein um einen Bio-Wein hoher Qualität handelt, enthält er kein Milcheiweiß, Hühnereiweiß und keine Gelatine. Dadurch können auch Vegetarier den Wein genießen. Die optimale Serviertemperatur liegt bei etwa 16 bis 18 Grad. Wir bieten Ihnen den Wein in 0,75 l Flaschen an. Je nach gekaufter Menge variieren die Preise. Je mehr Flaschen Sie kaufen, desto günstiger ist der Preis. Bis 6 Flaschen kostet der Liter 26,60 Euro. Ab 7 Flaschen liegt der Preis pro Liter 25,53 Euro. Und ab 13 Flaschen kostet der Liter 25 Euro. Uns ist es sehr wichtig, dass Sie mit Ihrer Auswahl zufrieden sind. Deshalb können Sie bei uns eine umfassende Beratung zu unseren Produkten in Anspruch nehmen. Melden Sie sich bei uns und wir helfen Ihnen bei der Auswahl. Terre Della Baronia Rotwein - eine ausgezeichnete Wahl Der hochwertige Rotwein hat zahlreiche Auszeichnungen in Frankreich und Belgien erhalten und hat an vielen Wettbewerben teilgenommen. Der Terre Della Baronia Rotwein hat unter anderem die Gran Goldmedaille im Mai 2017 in Belgien, eine Silbermedaille im April 2017 in Frankreich und eine Goldmedaille im Mai 2016 in Frankreich gewonnen. Der deutlich saurer Geschmack des Weins verlängert die Geschmacksempfindung und ist ein besonderer Genuss. Zunächst hat das Aroma mineralische Noten von Stein. Daraufhin schmeckt man süße Pflaumenaromen, reife Johannisbeeren sowie Sauerkirschen. Anschließend schmecken Sie würzige und pflanzlich-aromatische Noten. Probieren Sie diesen Wein und erfahren Sie in Kombination zu leckerem Essen ein neues Geschmackserlebnis. REBSORTE, ALTER UND ANBAUORT: Nero D'Avola (85%), Perricone (10%) und Barbera (5%) werden in zone ''Milici'' angebaut und einige Plantagen seit 1960. ​  ​ ANBAUGEBIET UND BODENART: Hochebene mit urspruenglich tonhaltiger Erde und ein hoher Kalkanteil. ​  ​ WEINGELÄNDE- ERZIEHUNGSFORM UND KULTIVIERUNG: Selektives Beschneiden der Triebe am Wechselkordon nach Wiederbeginn des vegetativen Zyklus und Verminderung der vegetativen Masse des Rebstocks von Hand. Ausdünnung der reifen Weintrauben. Die Weinlese beginnt bei einer vollständigen und organoleptischen Reifung.  ​  ​ WEINBEREITUNG: Bei einer erreichten polyphenol Reifung wurden die Beeren in 14 kg große Kisten geerntet. Diese  wurden bei kontrollierter Temperatur abgebeert und gekeltert. Es beginnt nun die Auflösung und die Gӓrung bei niedriger Temperatur für 24-48 Std. , die dank spezieller Hefe im Gang gesetzt wird. Nachdem die Maische 10-15 Tagen gegärt hat, wurde diese von den Trestern getrennt. ​  ​ VERFEINERUNG: Der gewonnene Wein hat eine malolaktische Gärung durchgeführt und reifte dann in Edelstahl und teilweise in Eiche Gärbehälter von Barrique  für 12 Monate. Nach dieser Zeit wurde das Produkt wieder zusammengesetzt und für ca. 3 Jahren bei kontrollierter Temperatur in Stahltanks gereift. Der Wein wurde im Januar 2013 in Flaschen abgefüllt und wurde dort 6 Monate lang in Keller bei kontrollierter Temperatur eingelagert und konnte danach auf dem Markt gebracht werden. ​  ​ FARBE: Rot violett ​  ​ BUKETT: Stark tertiärer Aroma zurückfürbar auf Tabak und Unterholz. ​  ​ GESCHMACK: Wärmend und ein deutlich saurer Geschmack, der die Geschmacksempfindung verlängert.  ​  ​ ALKOHOLGEHALT: 14 % Vol. ​  ​ EMPFOHLENE SPEISEN: Gegrilltes Fleisch, Braten, Gerichte mit Wild und würzige Speisen. ​  ​ SERVIERTEMPERATUR: ca. 16-18° C. ​  ​ HINWEIß FÜR ALLERGIKER: Enthält Sulfite: Ja Enthält Hühnereiweiß: Nein Enthält Milcheiweiß: Nein Enthält Gelatine: Nein    AUSZEICHNUNGEN UND WETTBEWERBE:   Concours Mondial Bruxelles - Belgium - Mai 2017 Weinlese: 2014 Gran Goldmedaille Concours Mondial Bruxelles - Belgium - Mai 2017 Weinlese: 2014 International Revelation 2017 Red Wine Challenge Du Vin Bordeaux - France - April 2017 Weinlese: 2014 Silbermedaille Les Cittadellesdu Vin Bourg - Francia - Mai 2016 Weinlese: 2012 Goldmedaille GoldmedailleChallenges Du Vin Bordeaux - Francia - April 2016 Weinlese: 2012 Silbermedaille Vinitaly - 5 Star Wines Verona - Italia - April 2016 Weinlese: 2013 90 Punkte Mondial Du Vin Bruxelles - Belgio - Mai 2015 Weinlese: 2010 Silbermedaille Challenge Du Vin Bordeaux - April 2015 Weinlese: 2010 Goldmedaille Les Cittadelles Du Vin Bordeaux - Juni 2013 Weinlese: 2007 Silbermedaille Challenge International Du Vin Bordeaux - April 2012 Weinlese: 2006 Silbermedaille Mondial Du Vin Bruxelles - Mai 2011 Weinlese: 2004 Gran Medaglia d'Oro CHALLENGE INTERNATIONAL DU VIN Bordeaux - April 2011 Weinlese: 2004 Goldmedaille CHALLENGE INTERNATIONAL DU VIN Bordeaux - April 2009 Weinlese: 2004 Silbermedaille CHALLENGE INTERNATIONAL DU VIN Bordeaux - April 2006 Goldmedaille CHALLENGE INTERNATIONAL DU VIN Bordeaux - April 2005 Weinlese: 1999 Bronzemedaille CHALLENGE INTERNATIONAL DU VIN Bordeaux - April 2004 Weinlese: 1999 Bronzemedaille   

Anbieter: Locamo
Stand: 20.01.2021
Zum Angebot
Babysitter, 22529
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Liebe Eltern und Familien, ich bin seit über zehn Jahren ausgelernte Sozialpädagogische Assistentin, Erzieherin und Kitaleitung und suche auf diesem Wege einen Nebenverdienst. Ich habe bereits viel Berufserfahrung mit Kindern von einem bis dreizehn Jahren sammeln können. Auch habe ich in früherer Vergangenheit (zu Ausbildungszeiten) diverse Familien bei der Kinderbetreuung unterstützt. Ich würde mich selbst als einen aufgeschlossenen und sehr empathischen Menschen bezeichnen, begegne Kindern liebevoll und fröhlich. Mir ist es sehr wichtig, dass ein Kind sich in meiner Obhut sicher aufgehoben fühlt und von jedem Zusammensein etwas Postives mitnehmen kann. Besondere Stärken und Ansätze meiner Arbeit basieren auf Kommunikation meinerseits und Partizipation der Kinder aber auch auf Absprachen und Konsequenz. Ich bin dynamisch, meine Haltung ist davon gesprägt, dass Kinderbetreuung mehr sein sollte, als "Aufbewahrung". Durch meine berufliche Identität ist mir überdies bewusst, wie wertvoll eine gute Zusammenarbeit mit den Eltern ist, denn nur wenn ein Kind spürt, dass die Eltern sicher sind, kann es auch sicher sein, los lassen und sich weiter entwickeln. Ich singe sehr gern mit den Kindern, beobachte Entwicklung und versuche, diese zu fördern, gehe dahingehend ebenfalls gern in den Austausch mit den Eltern und habe auch Freude daran mit den Kindern nach draußen zu gehen oder einen Ausflug zu machen. Da ich einen eigenen PKW habe ist auch dies kein Problem. Ich bin natürlich geschult in erster Hilfe am Kind und musste diese bereits bei einem Fieberkrampf mit Luftnot eines vierzehn Monate alten Kindes einsetzen, es ist damals glücklicherweise alles gut gegangen. Mein Stundenlohn beträgt 15 Euro, damit bekommen Sie eine äußerst pflichtbewusste und liebevolle Betreuung für Ihr Kind. Ich würde mich sehr freuen, Sie und Ihr Kind/ Ihre Kinder kennenzulernen. Liebe Grüße, Rusanna

Anbieter: HalloFamilie
Stand: 20.01.2021
Zum Angebot
The Mystery Of Banksy - A Genius Mind
10,50 € *
zzgl. 11,95 € Versand

Er ist weltberühmt und dennoch ein Mysterium ? Banksy, der in Bristol geborene und bis heute anonyme Graffiti-Künstler und Maler, der dafür bekannt ist, die Grenzen des Kunstmarktes in Frage zu stellen und der mit seinen Arbeiten seit Jahren für Furore sorgt. Nun kommt mit ?The Mystery of Banksy ? A Genius Mind? eine brandneue Schau zu Ehren der Kunst-Ikone nach München! Eine Ausstellung über den berühmtesten Street-Art-Künstler unserer Zeit auf die Beine zu stellen ist kein leichtes Unterfangen. Einer, der sich dieser Herausforderung stellt, ist der bekannte Passauer Musical-Produzent und Ausstellungsmacher Oliver Forster mit seinem Unternehmen COFO Entertainment, der es sich 2019 mit der Monumental-Ausstellung ?Die großen Meister der Renaissance? bereits schon einmal zur Aufgabe gemacht hat, Kunst für die breite Masse erlebbar zu machen und in einer einzig- artigen Sonderausstellung die weltweit größte Präsentation der berühmtesten Werke von da Vinci, Michelangelo, Botticelli und Raffael zeigte. ?Wir wollen Kunst zum Erlebnis machen, für jedermann sichtbar und an einem Ort zusammengebracht. Banksy ist in erster Linie ein Straßenkünstler, der für seine Graffitis bekannt ist, die er auf der ganzen Welt verteilt hat. Daneben hat er ziemlich früh ange-fangen, immer wieder original signierte Kunstwerke und Drucke in limitierter Auflage zu verkaufen. Die meisten davon befinden sich in Privatbesitz und sind somit für die Öffentlichkeit nicht zugänglich. Einen Original-Banksy bestaunen zu können ist also eine absolute Seltenheit. Wir versuchen nun mit ?The Mystery of Banksy ? A Genius Mind? anhand originalgetreuer Reproduktionen die besten und ein-drucksvollsten Motive an nur einem Ort und in einer lockeren Atmosphäre abseits des Museums- betriebs, aber trotzdem mit hohem Qualitätsanspruch erlebbar zu machen?, so der Impresario.Die Ausstellung zeigt dabei eine noch nie dagewesenen Präsentation mit mehr als 100 Werken des gefeierten Street-Art-Superstars: Graffitis, Fotografien, Skulpturen, Videoinstallationen und Drucke auf verschiedenen Materialien wie Leinwand, Stoff, Aluminium, Forex und Plexiglas, darunter auch einige Originale, wurden eigens für diese Sonderschau reproduziert und zusammengetragen. Abgerun-det wird das Ganze durch eine spannende Videodokumentation, die die wichtigsten Stationen einer bespiellosen Karriere beleuchtet.?The Mystery of Banksy ? A Genius Mind? gibt dem Besucher in einem aufwändigen und einzigartigen Setting einen umfassenden Überblick und Einblick in das Gesamtwerk des Genies und Ausnahme- künstlers. Ganz nach Banksys Motto ?Copyright is for losers ©TM? ist auch diese Hommage aufgrund seines anonymen Status nicht offiziell authorisiert.Kuratiert wird das Kunsterlebnis der anderen Art von Guillermo S. Quintana. Der 37-Jährige, aus Mexiko City stammende und in Berlin lebende Künstler ist ein transdisziplinärer Schöpfer und Kreati-vist. Mit seiner Erfahrung als Designer und Kommunikator wechselte er allmählich zu Street-Art, Tape-Art, Installationen, Wandmalerei, Malerei und dem Kuratieren internationaler Festivals und Ausstel-lungen. Banksy beeinflusste seine Arbeit von Anfang an. Er ist ein absoluter Kenner der Branche und ein Experte für Banksy. ?Banksy-Kunst ist erlebbare Kunstgeschichte. Und deswegen lohnt es sich auf jeden Fall für jeden, der noch nie auf einer Ausstellung des Briten war, vorbeizukommen. Die Show verspricht eine wirklich einzigartige Erfahrung und ist ein ?must see?, um Banksys Kunst zu zelebrieren und seine Botschaften weiter in die Welt zu tragen. Diese Botschaften sind der Eckpfeiler dessen, was Banksys Charakter heute in der zeitgenössischen Kunst darstellt und Teil der Menschheitsgeschichte ist?, bekräftigt der Creative Director der Ausstellung.Wer ist Banksy?Beim Thema Street-Art kommt man nicht an ihm vorbei: Banksy, der wahrscheinlich berühmteste und wohl auch mysteriöseste Graffiti-Künstler der Welt. Seine Identität hält der Schätzungen zu Folge etwa 45-jährige Brite bislang erfolgreich geheim. Seine Werke dagegen erobern international nicht nur die Straßen, sondern auch die Auktionshäuser, und das höchst erfolgreich: Er gilt derzeit als einer der teu-ersten Künstler der Gegenwart! Banksy ist Untergrundkämpfer, Hotelbetreiber und ohne Zweifel der unumstrittene König der Straßenkunst, ein genialer Geist und Starkünstler, der mit seinen mal ironi-schen, mal politischen, aber stets poetischen Arbeiten die Menschen berührt und ihnen aus der Seele spricht. Als die Stadt Bristol 2009 ihre Bürger abstimmen ließ, ob Banksy-Arbeiten aus dem Stadtbild entfernt werden sollen, entschieden sich 97 Prozent dagegen. Ein eindeutiges Votum für seine Kunst. Banksy ist ein Star weit über die Grenzen des Kunstmarktes hinaus. Bereits 2010 setzte ihn das Time Magazine erstmals auf seine Liste der 100 einflussreichsten Menschen der Welt, neben Persönlich-keiten wie Barack Obama, Steve Jobs oder Lady Gaga.Bis heute weiß niemand, wer Banksy ist oder wie er wirklich heißt, aber jeder kennt seine Bilder, die überall über Nacht an den Wänden der Städte auftauchen und zum Teil provozierende Kommentare zum Weltgeschehen abgeben. Mittlerweile hat das Phantom der Kunstwelt längst Kunstgeschichte ge-schrieben. Millionen, darunter im klassischen Sinne auch weniger kunstaffine Menschen, kennen und bewundern seine Motive. Dabei sind es besonders seine jüngsten Werke wie das Gemälde ?Game Changer? als Widmung für das Krankenhauspersonal in Southampton oder seine Guerilla-Aktion mit den weltweit berühmt gewordenen Ratten in der Londoner U-Bahn, die ihn zuletzt immer populärer haben werden lassen. Zahlreiche seiner Bilder haben den Weg auch in den kommerziellen Alltag ge-funden. Die Frage, ob Street-Art kommerzialisiert werden darf, steht auf einem anderen Papier. Und darf natürlich diskutiert werden. Darf seine Kunst ausgestellt werden oder darf Street-Art im All- gemeinen überhaupt im Museum oder in Galerien gezeigt werden? Denn schließlich ist Banksy ja auch ein Synonym für das Ablehnen von Kommerz. Und doch sollen seine Botschaften jeden erreichen!Spektakuläre AuktionenMit seinen Straßenbildern schreibt Banksy auf seine ganz eigene Weise Kunstgeschichte: Er sprayt verstörende Bilder und Texte immer wieder unvermittelt an Fassaden, U-Bahnen, öffentliche Plätze, Flächen und Gegenstände ? logistisch raffiniert mit viel Vorarbeit, Spionieren und Schmiere stehen. Mit seinen verkäuflichen Werken werden derweil Millionenumsätze erzielt. Spektakulär und aufsehen-erregend war 2018 die Versteigerung eines seiner bekanntesten Werke ?Girl With Balloon?: Kurz nach dem Zuschlag bei der Auktion von Sothebys in London zerstörte sich das Bild vor Ort selbst, indem der untere Teil durch einen im Rahmen verborgenen Schredder in Streifen geschnitten wurde. Davor war das Original für umgerechnet 1,2 Millionen Euro versteigert worden. Bis zu diesem Zeitpunkt lag der Rekordpreis für ein Banksy-Werk bei umgerechnet rund 1,7 Millionen Euro, der 2008 bei einer Auktion in New York erzielt wurde. 2019 landete das aus dem Jahr 2009 stammende Ölgemälde ?Devolved Parliament?, das britische Parlament von Affen bevölkert, wiederum bei Sotheby?s in London und erzielte eine Rekordsumme von 9,9 Millionen Pfund (11,1 Millionen Euro). Banksy selbst schrieb da-raufhin auf Instagram: ?Schade, dass es nicht mehr mir gehört.? Banksy hatte das Bild 2011 verkauft. Ein Triptychon zur Flüchtlingskrise mit dem Titel ?Mediterranean Sea View 2017? brachte heuer im-merhin umgerechnet 2,4 Millionen Euro und damit doppelt so viel als erwartet ein. Das Geld spendete der Künstler an ein palästinisches Krankenhaus.Während die Originale im Moment alle nicht öffentlich zugänglich sind, können in ?The Mystery of Banksy ? A Genius Mind? die nicht weniger eindrucksvollen Reproduktionen bestaunt werden.LOCATION Das Isarforum (Forum am Deutschen Museum)Der Kongresssaalbau an der Münchner Ludwigsbrücke wurde in den Jahren 1928-1932 als Bestandteil des 1925 eröffneten Deutschen Museums errichtet. Die Einweihung des Baus erfolgte 1935. In dieser Zeit wurde das Gebäude unter anderem für Kundgebungen des NS-Regimes genutzt. Nach Kriegsende wurde der Kongresssaalbau für jegliche Art von Veranstaltungen genutzt. Die so erzielten Mieterlöse dienten auch dem Wiederaufbau und der Erweiterung des Deutschen Museums.Bis in die frühen 90er Jahre fanden im Kongresssaalbau Firmenveranstaltungen, Ausstellungen, Mes-sen, Kongresse und vor allem auch Konzerte statt. Namhafte Künstler, unter anderem Ray Charles, Miles Davis, The Grateful Dead, The Who, The Bee Gees, Status Quo, Jimi Hendrix und die Simple Minds, traten hier auf, und auch unzählige klassische Werke wurden aufgeführt.In den 90er Jahren erfolgte der Umbau zum Forum der Technik mit Nutzung der ersten Etage für Pla-netarium und IMAX Kino. Diese Nutzung wurde ab 2010 eingestellt. Im Sommer 2015 entschied das Deutsche Museum, eine temporäre Nutzung des Kongresssaalbaus in die Wege zu leiten und führte ein Auswahlverfahren durch. Die Münchner Firma Location Broker gewann mit einem Nutzungskon-zept, das sowohl an die lange Tradition des Gebäudes als Veranstaltungsort für Events aller Art an-knüpft, als auch mit neuen Ideen die Belebung des Areals um das Deutsche Museum ermöglicht.Mit der neuen Nutzung wird das Erdgeschoss des historischen Gebäudes an der Ludwigsbrücke in vier Flächen aufgeteilt: Die flexible Eventfläche mit rund 900 Quadratmetern, den Club mit einer Kapazität von bis zu 900 Gästen, das vegetarische Restaurant und die idyllische Terrasse zur Isar für jeweils rund 200 Personen. Die exklusiven Eventflächen sind für verschiedenste Einsätze von Ausstellungen oder Fahrzeugpräsentationen über Tagungen bis Partys und Gala-Events geeignet.VORVERKAUFAufgrund der allgemeinen Bestimmungen im Zuge der Corona-Pandemie herrscht in der Ausstellung Maskenpflicht. Exklusiv im Design verschiedener Banksy-Werke gestaltete und wiederverwendbare Mund-Nasen-Masken sind im Ausstellungsshop vor Ort erhältlich.Um die Besucherströme optimal lenken und damit die geltenden Hygiene- und Abstandsregeln einhal-ten zu können, ist die Buchung eines Zeitfensters erforderlich. Mit dem Zeitfenster-Ticket ist der Zugang zur Ausstellung innerhalb des gebuchten Timeslots möglich, die Verweildauer ist dabei zeitlich unbegrenzt.Wer flexibel bleiben oder Tickets ohne zeitliche Bindung verschenken möchte, für den sind sogenannte Flex-/Geschenktickets die richtige Alternative. Mit ihnen ist der Zugang zur Ausstellung jederzeit mög-lich, sie sind jedoch coronabedingt nur in begrenzter Anzahl verfügbar.Im Ticketpreis inbegriffen ist eine umfangreiche und informative Multimedia-Führung, die die Besucher ganz einfach auf ihren Smartphones abrufen können.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 20.01.2021
Zum Angebot
The Mystery Of Banksy - A Genius Mind
11,50 € *
zzgl. 11,95 € Versand

Er ist weltberühmt und dennoch ein Mysterium ? Banksy, der in Bristol geborene und bis heute anonyme Graffiti-Künstler und Maler, der dafür bekannt ist, die Grenzen des Kunstmarktes in Frage zu stellen und der mit seinen Arbeiten seit Jahren für Furore sorgt. Nun kommt mit ?The Mystery of Banksy ? A Genius Mind? eine brandneue Schau zu Ehren der Kunst-Ikone nach München! Eine Ausstellung über den berühmtesten Street-Art-Künstler unserer Zeit auf die Beine zu stellen ist kein leichtes Unterfangen. Einer, der sich dieser Herausforderung stellt, ist der bekannte Passauer Musical-Produzent und Ausstellungsmacher Oliver Forster mit seinem Unternehmen COFO Entertainment, der es sich 2019 mit der Monumental-Ausstellung ?Die großen Meister der Renaissance? bereits schon einmal zur Aufgabe gemacht hat, Kunst für die breite Masse erlebbar zu machen und in einer einzig- artigen Sonderausstellung die weltweit größte Präsentation der berühmtesten Werke von da Vinci, Michelangelo, Botticelli und Raffael zeigte. ?Wir wollen Kunst zum Erlebnis machen, für jedermann sichtbar und an einem Ort zusammengebracht. Banksy ist in erster Linie ein Straßenkünstler, der für seine Graffitis bekannt ist, die er auf der ganzen Welt verteilt hat. Daneben hat er ziemlich früh ange-fangen, immer wieder original signierte Kunstwerke und Drucke in limitierter Auflage zu verkaufen. Die meisten davon befinden sich in Privatbesitz und sind somit für die Öffentlichkeit nicht zugänglich. Einen Original-Banksy bestaunen zu können ist also eine absolute Seltenheit. Wir versuchen nun mit ?The Mystery of Banksy ? A Genius Mind? anhand originalgetreuer Reproduktionen die besten und ein-drucksvollsten Motive an nur einem Ort und in einer lockeren Atmosphäre abseits des Museums- betriebs, aber trotzdem mit hohem Qualitätsanspruch erlebbar zu machen?, so der Impresario.Die Ausstellung zeigt dabei eine noch nie dagewesenen Präsentation mit mehr als 100 Werken des gefeierten Street-Art-Superstars: Graffitis, Fotografien, Skulpturen, Videoinstallationen und Drucke auf verschiedenen Materialien wie Leinwand, Stoff, Aluminium, Forex und Plexiglas, darunter auch einige Originale, wurden eigens für diese Sonderschau reproduziert und zusammengetragen. Abgerun-det wird das Ganze durch eine spannende Videodokumentation, die die wichtigsten Stationen einer bespiellosen Karriere beleuchtet.?The Mystery of Banksy ? A Genius Mind? gibt dem Besucher in einem aufwändigen und einzigartigen Setting einen umfassenden Überblick und Einblick in das Gesamtwerk des Genies und Ausnahme- künstlers. Ganz nach Banksys Motto ?Copyright is for losers ©TM? ist auch diese Hommage aufgrund seines anonymen Status nicht offiziell authorisiert.Kuratiert wird das Kunsterlebnis der anderen Art von Guillermo S. Quintana. Der 37-Jährige, aus Mexiko City stammende und in Berlin lebende Künstler ist ein transdisziplinärer Schöpfer und Kreati-vist. Mit seiner Erfahrung als Designer und Kommunikator wechselte er allmählich zu Street-Art, Tape-Art, Installationen, Wandmalerei, Malerei und dem Kuratieren internationaler Festivals und Ausstel-lungen. Banksy beeinflusste seine Arbeit von Anfang an. Er ist ein absoluter Kenner der Branche und ein Experte für Banksy. ?Banksy-Kunst ist erlebbare Kunstgeschichte. Und deswegen lohnt es sich auf jeden Fall für jeden, der noch nie auf einer Ausstellung des Briten war, vorbeizukommen. Die Show verspricht eine wirklich einzigartige Erfahrung und ist ein ?must see?, um Banksys Kunst zu zelebrieren und seine Botschaften weiter in die Welt zu tragen. Diese Botschaften sind der Eckpfeiler dessen, was Banksys Charakter heute in der zeitgenössischen Kunst darstellt und Teil der Menschheitsgeschichte ist?, bekräftigt der Creative Director der Ausstellung.Wer ist Banksy?Beim Thema Street-Art kommt man nicht an ihm vorbei: Banksy, der wahrscheinlich berühmteste und wohl auch mysteriöseste Graffiti-Künstler der Welt. Seine Identität hält der Schätzungen zu Folge etwa 45-jährige Brite bislang erfolgreich geheim. Seine Werke dagegen erobern international nicht nur die Straßen, sondern auch die Auktionshäuser, und das höchst erfolgreich: Er gilt derzeit als einer der teu-ersten Künstler der Gegenwart! Banksy ist Untergrundkämpfer, Hotelbetreiber und ohne Zweifel der unumstrittene König der Straßenkunst, ein genialer Geist und Starkünstler, der mit seinen mal ironi-schen, mal politischen, aber stets poetischen Arbeiten die Menschen berührt und ihnen aus der Seele spricht. Als die Stadt Bristol 2009 ihre Bürger abstimmen ließ, ob Banksy-Arbeiten aus dem Stadtbild entfernt werden sollen, entschieden sich 97 Prozent dagegen. Ein eindeutiges Votum für seine Kunst. Banksy ist ein Star weit über die Grenzen des Kunstmarktes hinaus. Bereits 2010 setzte ihn das Time Magazine erstmals auf seine Liste der 100 einflussreichsten Menschen der Welt, neben Persönlich-keiten wie Barack Obama, Steve Jobs oder Lady Gaga.Bis heute weiß niemand, wer Banksy ist oder wie er wirklich heißt, aber jeder kennt seine Bilder, die überall über Nacht an den Wänden der Städte auftauchen und zum Teil provozierende Kommentare zum Weltgeschehen abgeben. Mittlerweile hat das Phantom der Kunstwelt längst Kunstgeschichte ge-schrieben. Millionen, darunter im klassischen Sinne auch weniger kunstaffine Menschen, kennen und bewundern seine Motive. Dabei sind es besonders seine jüngsten Werke wie das Gemälde ?Game Changer? als Widmung für das Krankenhauspersonal in Southampton oder seine Guerilla-Aktion mit den weltweit berühmt gewordenen Ratten in der Londoner U-Bahn, die ihn zuletzt immer populärer haben werden lassen. Zahlreiche seiner Bilder haben den Weg auch in den kommerziellen Alltag ge-funden. Die Frage, ob Street-Art kommerzialisiert werden darf, steht auf einem anderen Papier. Und darf natürlich diskutiert werden. Darf seine Kunst ausgestellt werden oder darf Street-Art im All- gemeinen überhaupt im Museum oder in Galerien gezeigt werden? Denn schließlich ist Banksy ja auch ein Synonym für das Ablehnen von Kommerz. Und doch sollen seine Botschaften jeden erreichen!Spektakuläre AuktionenMit seinen Straßenbildern schreibt Banksy auf seine ganz eigene Weise Kunstgeschichte: Er sprayt verstörende Bilder und Texte immer wieder unvermittelt an Fassaden, U-Bahnen, öffentliche Plätze, Flächen und Gegenstände ? logistisch raffiniert mit viel Vorarbeit, Spionieren und Schmiere stehen. Mit seinen verkäuflichen Werken werden derweil Millionenumsätze erzielt. Spektakulär und aufsehen-erregend war 2018 die Versteigerung eines seiner bekanntesten Werke ?Girl With Balloon?: Kurz nach dem Zuschlag bei der Auktion von Sothebys in London zerstörte sich das Bild vor Ort selbst, indem der untere Teil durch einen im Rahmen verborgenen Schredder in Streifen geschnitten wurde. Davor war das Original für umgerechnet 1,2 Millionen Euro versteigert worden. Bis zu diesem Zeitpunkt lag der Rekordpreis für ein Banksy-Werk bei umgerechnet rund 1,7 Millionen Euro, der 2008 bei einer Auktion in New York erzielt wurde. 2019 landete das aus dem Jahr 2009 stammende Ölgemälde ?Devolved Parliament?, das britische Parlament von Affen bevölkert, wiederum bei Sotheby?s in London und erzielte eine Rekordsumme von 9,9 Millionen Pfund (11,1 Millionen Euro). Banksy selbst schrieb da-raufhin auf Instagram: ?Schade, dass es nicht mehr mir gehört.? Banksy hatte das Bild 2011 verkauft. Ein Triptychon zur Flüchtlingskrise mit dem Titel ?Mediterranean Sea View 2017? brachte heuer im-merhin umgerechnet 2,4 Millionen Euro und damit doppelt so viel als erwartet ein. Das Geld spendete der Künstler an ein palästinisches Krankenhaus.Während die Originale im Moment alle nicht öffentlich zugänglich sind, können in ?The Mystery of Banksy ? A Genius Mind? die nicht weniger eindrucksvollen Reproduktionen bestaunt werden.LOCATION Das Isarforum (Forum am Deutschen Museum)Der Kongresssaalbau an der Münchner Ludwigsbrücke wurde in den Jahren 1928-1932 als Bestandteil des 1925 eröffneten Deutschen Museums errichtet. Die Einweihung des Baus erfolgte 1935. In dieser Zeit wurde das Gebäude unter anderem für Kundgebungen des NS-Regimes genutzt. Nach Kriegsende wurde der Kongresssaalbau für jegliche Art von Veranstaltungen genutzt. Die so erzielten Mieterlöse dienten auch dem Wiederaufbau und der Erweiterung des Deutschen Museums.Bis in die frühen 90er Jahre fanden im Kongresssaalbau Firmenveranstaltungen, Ausstellungen, Mes-sen, Kongresse und vor allem auch Konzerte statt. Namhafte Künstler, unter anderem Ray Charles, Miles Davis, The Grateful Dead, The Who, The Bee Gees, Status Quo, Jimi Hendrix und die Simple Minds, traten hier auf, und auch unzählige klassische Werke wurden aufgeführt.In den 90er Jahren erfolgte der Umbau zum Forum der Technik mit Nutzung der ersten Etage für Pla-netarium und IMAX Kino. Diese Nutzung wurde ab 2010 eingestellt. Im Sommer 2015 entschied das Deutsche Museum, eine temporäre Nutzung des Kongresssaalbaus in die Wege zu leiten und führte ein Auswahlverfahren durch. Die Münchner Firma Location Broker gewann mit einem Nutzungskon-zept, das sowohl an die lange Tradition des Gebäudes als Veranstaltungsort für Events aller Art an-knüpft, als auch mit neuen Ideen die Belebung des Areals um das Deutsche Museum ermöglicht.Mit der neuen Nutzung wird das Erdgeschoss des historischen Gebäudes an der Ludwigsbrücke in vier Flächen aufgeteilt: Die flexible Eventfläche mit rund 900 Quadratmetern, den Club mit einer Kapazität von bis zu 900 Gästen, das vegetarische Restaurant und die idyllische Terrasse zur Isar für jeweils rund 200 Personen. Die exklusiven Eventflächen sind für verschiedenste Einsätze von Ausstellungen oder Fahrzeugpräsentationen über Tagungen bis Partys und Gala-Events geeignet.VORVERKAUFAufgrund der allgemeinen Bestimmungen im Zuge der Corona-Pandemie herrscht in der Ausstellung Maskenpflicht. Exklusiv im Design verschiedener Banksy-Werke gestaltete und wiederverwendbare Mund-Nasen-Masken sind im Ausstellungsshop vor Ort erhältlich.Um die Besucherströme optimal lenken und damit die geltenden Hygiene- und Abstandsregeln einhal-ten zu können, ist die Buchung eines Zeitfensters erforderlich. Mit dem Zeitfenster-Ticket ist der Zugang zur Ausstellung innerhalb des gebuchten Timeslots möglich, die Verweildauer ist dabei zeitlich unbegrenzt.Wer flexibel bleiben oder Tickets ohne zeitliche Bindung verschenken möchte, für den sind sogenannte Flex-/Geschenktickets die richtige Alternative. Mit ihnen ist der Zugang zur Ausstellung jederzeit mög-lich, sie sind jedoch coronabedingt nur in begrenzter Anzahl verfügbar.Im Ticketpreis inbegriffen ist eine umfangreiche und informative Multimedia-Führung, die die Besucher ganz einfach auf ihren Smartphones abrufen können.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 20.01.2021
Zum Angebot
The Mystery Of Banksy - A Genius Mind
11,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Er ist weltberühmt und dennoch ein Mysterium ? Banksy, der in Bristol geborene und bis heute anonyme Graffiti-Künstler und Maler, der dafür bekannt ist, die Grenzen des Kunstmarktes in Frage zu stellen und der mit seinen Arbeiten seit Jahren für Furore sorgt. Nun kommt mit ?The Mystery of Banksy ? A Genius Mind? eine brandneue Schau zu Ehren der Kunst-Ikone nach München! Eine Ausstellung über den berühmtesten Street-Art-Künstler unserer Zeit auf die Beine zu stellen ist kein leichtes Unterfangen. Einer, der sich dieser Herausforderung stellt, ist der bekannte Passauer Musical-Produzent und Ausstellungsmacher Oliver Forster mit seinem Unternehmen COFO Entertainment, der es sich 2019 mit der Monumental-Ausstellung ?Die großen Meister der Renaissance? bereits schon einmal zur Aufgabe gemacht hat, Kunst für die breite Masse erlebbar zu machen und in einer einzig- artigen Sonderausstellung die weltweit größte Präsentation der berühmtesten Werke von da Vinci, Michelangelo, Botticelli und Raffael zeigte. ?Wir wollen Kunst zum Erlebnis machen, für jedermann sichtbar und an einem Ort zusammengebracht. Banksy ist in erster Linie ein Straßenkünstler, der für seine Graffitis bekannt ist, die er auf der ganzen Welt verteilt hat. Daneben hat er ziemlich früh ange-fangen, immer wieder original signierte Kunstwerke und Drucke in limitierter Auflage zu verkaufen. Die meisten davon befinden sich in Privatbesitz und sind somit für die Öffentlichkeit nicht zugänglich. Einen Original-Banksy bestaunen zu können ist also eine absolute Seltenheit. Wir versuchen nun mit ?The Mystery of Banksy ? A Genius Mind? anhand originalgetreuer Reproduktionen die besten und ein-drucksvollsten Motive an nur einem Ort und in einer lockeren Atmosphäre abseits des Museums- betriebs, aber trotzdem mit hohem Qualitätsanspruch erlebbar zu machen?, so der Impresario.Die Ausstellung zeigt dabei eine noch nie dagewesenen Präsentation mit mehr als 100 Werken des gefeierten Street-Art-Superstars: Graffitis, Fotografien, Skulpturen, Videoinstallationen und Drucke auf verschiedenen Materialien wie Leinwand, Stoff, Aluminium, Forex und Plexiglas, darunter auch einige Originale, wurden eigens für diese Sonderschau reproduziert und zusammengetragen. Abgerun-det wird das Ganze durch eine spannende Videodokumentation, die die wichtigsten Stationen einer bespiellosen Karriere beleuchtet.?The Mystery of Banksy ? A Genius Mind? gibt dem Besucher in einem aufwändigen und einzigartigen Setting einen umfassenden Überblick und Einblick in das Gesamtwerk des Genies und Ausnahme- künstlers. Ganz nach Banksys Motto ?Copyright is for losers ©TM? ist auch diese Hommage aufgrund seines anonymen Status nicht offiziell authorisiert.Kuratiert wird das Kunsterlebnis der anderen Art von Guillermo S. Quintana. Der 37-Jährige, aus Mexiko City stammende und in Berlin lebende Künstler ist ein transdisziplinärer Schöpfer und Kreati-vist. Mit seiner Erfahrung als Designer und Kommunikator wechselte er allmählich zu Street-Art, Tape-Art, Installationen, Wandmalerei, Malerei und dem Kuratieren internationaler Festivals und Ausstel-lungen. Banksy beeinflusste seine Arbeit von Anfang an. Er ist ein absoluter Kenner der Branche und ein Experte für Banksy. ?Banksy-Kunst ist erlebbare Kunstgeschichte. Und deswegen lohnt es sich auf jeden Fall für jeden, der noch nie auf einer Ausstellung des Briten war, vorbeizukommen. Die Show verspricht eine wirklich einzigartige Erfahrung und ist ein ?must see?, um Banksys Kunst zu zelebrieren und seine Botschaften weiter in die Welt zu tragen. Diese Botschaften sind der Eckpfeiler dessen, was Banksys Charakter heute in der zeitgenössischen Kunst darstellt und Teil der Menschheitsgeschichte ist?, bekräftigt der Creative Director der Ausstellung.Wer ist Banksy?Beim Thema Street-Art kommt man nicht an ihm vorbei: Banksy, der wahrscheinlich berühmteste und wohl auch mysteriöseste Graffiti-Künstler der Welt. Seine Identität hält der Schätzungen zu Folge etwa 45-jährige Brite bislang erfolgreich geheim. Seine Werke dagegen erobern international nicht nur die Straßen, sondern auch die Auktionshäuser, und das höchst erfolgreich: Er gilt derzeit als einer der teu-ersten Künstler der Gegenwart! Banksy ist Untergrundkämpfer, Hotelbetreiber und ohne Zweifel der unumstrittene König der Straßenkunst, ein genialer Geist und Starkünstler, der mit seinen mal ironi-schen, mal politischen, aber stets poetischen Arbeiten die Menschen berührt und ihnen aus der Seele spricht. Als die Stadt Bristol 2009 ihre Bürger abstimmen ließ, ob Banksy-Arbeiten aus dem Stadtbild entfernt werden sollen, entschieden sich 97 Prozent dagegen. Ein eindeutiges Votum für seine Kunst. Banksy ist ein Star weit über die Grenzen des Kunstmarktes hinaus. Bereits 2010 setzte ihn das Time Magazine erstmals auf seine Liste der 100 einflussreichsten Menschen der Welt, neben Persönlich-keiten wie Barack Obama, Steve Jobs oder Lady Gaga.Bis heute weiß niemand, wer Banksy ist oder wie er wirklich heißt, aber jeder kennt seine Bilder, die überall über Nacht an den Wänden der Städte auftauchen und zum Teil provozierende Kommentare zum Weltgeschehen abgeben. Mittlerweile hat das Phantom der Kunstwelt längst Kunstgeschichte ge-schrieben. Millionen, darunter im klassischen Sinne auch weniger kunstaffine Menschen, kennen und bewundern seine Motive. Dabei sind es besonders seine jüngsten Werke wie das Gemälde ?Game Changer? als Widmung für das Krankenhauspersonal in Southampton oder seine Guerilla-Aktion mit den weltweit berühmt gewordenen Ratten in der Londoner U-Bahn, die ihn zuletzt immer populärer haben werden lassen. Zahlreiche seiner Bilder haben den Weg auch in den kommerziellen Alltag ge-funden. Die Frage, ob Street-Art kommerzialisiert werden darf, steht auf einem anderen Papier. Und darf natürlich diskutiert werden. Darf seine Kunst ausgestellt werden oder darf Street-Art im All- gemeinen überhaupt im Museum oder in Galerien gezeigt werden? Denn schließlich ist Banksy ja auch ein Synonym für das Ablehnen von Kommerz. Und doch sollen seine Botschaften jeden erreichen!Spektakuläre AuktionenMit seinen Straßenbildern schreibt Banksy auf seine ganz eigene Weise Kunstgeschichte: Er sprayt verstörende Bilder und Texte immer wieder unvermittelt an Fassaden, U-Bahnen, öffentliche Plätze, Flächen und Gegenstände ? logistisch raffiniert mit viel Vorarbeit, Spionieren und Schmiere stehen. Mit seinen verkäuflichen Werken werden derweil Millionenumsätze erzielt. Spektakulär und aufsehen-erregend war 2018 die Versteigerung eines seiner bekanntesten Werke ?Girl With Balloon?: Kurz nach dem Zuschlag bei der Auktion von Sothebys in London zerstörte sich das Bild vor Ort selbst, indem der untere Teil durch einen im Rahmen verborgenen Schredder in Streifen geschnitten wurde. Davor war das Original für umgerechnet 1,2 Millionen Euro versteigert worden. Bis zu diesem Zeitpunkt lag der Rekordpreis für ein Banksy-Werk bei umgerechnet rund 1,7 Millionen Euro, der 2008 bei einer Auktion in New York erzielt wurde. 2019 landete das aus dem Jahr 2009 stammende Ölgemälde ?Devolved Parliament?, das britische Parlament von Affen bevölkert, wiederum bei Sotheby?s in London und erzielte eine Rekordsumme von 9,9 Millionen Pfund (11,1 Millionen Euro). Banksy selbst schrieb da-raufhin auf Instagram: ?Schade, dass es nicht mehr mir gehört.? Banksy hatte das Bild 2011 verkauft. Ein Triptychon zur Flüchtlingskrise mit dem Titel ?Mediterranean Sea View 2017? brachte heuer im-merhin umgerechnet 2,4 Millionen Euro und damit doppelt so viel als erwartet ein. Das Geld spendete der Künstler an ein palästinisches Krankenhaus.Während die Originale im Moment alle nicht öffentlich zugänglich sind, können in ?The Mystery of Banksy ? A Genius Mind? die nicht weniger eindrucksvollen Reproduktionen bestaunt werden.LOCATION Das Isarforum (Forum am Deutschen Museum)Der Kongresssaalbau an der Münchner Ludwigsbrücke wurde in den Jahren 1928-1932 als Bestandteil des 1925 eröffneten Deutschen Museums errichtet. Die Einweihung des Baus erfolgte 1935. In dieser Zeit wurde das Gebäude unter anderem für Kundgebungen des NS-Regimes genutzt. Nach Kriegsende wurde der Kongresssaalbau für jegliche Art von Veranstaltungen genutzt. Die so erzielten Mieterlöse dienten auch dem Wiederaufbau und der Erweiterung des Deutschen Museums.Bis in die frühen 90er Jahre fanden im Kongresssaalbau Firmenveranstaltungen, Ausstellungen, Mes-sen, Kongresse und vor allem auch Konzerte statt. Namhafte Künstler, unter anderem Ray Charles, Miles Davis, The Grateful Dead, The Who, The Bee Gees, Status Quo, Jimi Hendrix und die Simple Minds, traten hier auf, und auch unzählige klassische Werke wurden aufgeführt.In den 90er Jahren erfolgte der Umbau zum Forum der Technik mit Nutzung der ersten Etage für Pla-netarium und IMAX Kino. Diese Nutzung wurde ab 2010 eingestellt. Im Sommer 2015 entschied das Deutsche Museum, eine temporäre Nutzung des Kongresssaalbaus in die Wege zu leiten und führte ein Auswahlverfahren durch. Die Münchner Firma Location Broker gewann mit einem Nutzungskon-zept, das sowohl an die lange Tradition des Gebäudes als Veranstaltungsort für Events aller Art an-knüpft, als auch mit neuen Ideen die Belebung des Areals um das Deutsche Museum ermöglicht.Mit der neuen Nutzung wird das Erdgeschoss des historischen Gebäudes an der Ludwigsbrücke in vier Flächen aufgeteilt: Die flexible Eventfläche mit rund 900 Quadratmetern, den Club mit einer Kapazität von bis zu 900 Gästen, das vegetarische Restaurant und die idyllische Terrasse zur Isar für jeweils rund 200 Personen. Die exklusiven Eventflächen sind für verschiedenste Einsätze von Ausstellungen oder Fahrzeugpräsentationen über Tagungen bis Partys und Gala-Events geeignet.VORVERKAUFAufgrund der allgemeinen Bestimmungen im Zuge der Corona-Pandemie herrscht in der Ausstellung Maskenpflicht. Exklusiv im Design verschiedener Banksy-Werke gestaltete und wiederverwendbare Mund-Nasen-Masken sind im Ausstellungsshop vor Ort erhältlich.Um die Besucherströme optimal lenken und damit die geltenden Hygiene- und Abstandsregeln einhal-ten zu können, ist die Buchung eines Zeitfensters erforderlich. Mit dem Zeitfenster-Ticket ist der Zugang zur Ausstellung innerhalb des gebuchten Timeslots möglich, die Verweildauer ist dabei zeitlich unbegrenzt.Wer flexibel bleiben oder Tickets ohne zeitliche Bindung verschenken möchte, für den sind sogenannte Flex-/Geschenktickets die richtige Alternative. Mit ihnen ist der Zugang zur Ausstellung jederzeit mög-lich, sie sind jedoch coronabedingt nur in begrenzter Anzahl verfügbar.Im Ticketpreis inbegriffen ist eine umfangreiche und informative Multimedia-Führung, die die Besucher ganz einfach auf ihren Smartphones abrufen können.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 20.01.2021
Zum Angebot
The Mystery Of Banksy - A Genius Mind
11,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Er ist weltberühmt und dennoch ein Mysterium ? Banksy, der in Bristol geborene und bis heute anonyme Graffiti-Künstler und Maler, der dafür bekannt ist, die Grenzen des Kunstmarktes in Frage zu stellen und der mit seinen Arbeiten seit Jahren für Furore sorgt. Nun kommt mit ?The Mystery of Banksy ? A Genius Mind? eine brandneue Schau zu Ehren der Kunst-Ikone nach München! Eine Ausstellung über den berühmtesten Street-Art-Künstler unserer Zeit auf die Beine zu stellen ist kein leichtes Unterfangen. Einer, der sich dieser Herausforderung stellt, ist der bekannte Passauer Musical-Produzent und Ausstellungsmacher Oliver Forster mit seinem Unternehmen COFO Entertainment, der es sich 2019 mit der Monumental-Ausstellung ?Die großen Meister der Renaissance? bereits schon einmal zur Aufgabe gemacht hat, Kunst für die breite Masse erlebbar zu machen und in einer einzig- artigen Sonderausstellung die weltweit größte Präsentation der berühmtesten Werke von da Vinci, Michelangelo, Botticelli und Raffael zeigte. ?Wir wollen Kunst zum Erlebnis machen, für jedermann sichtbar und an einem Ort zusammengebracht. Banksy ist in erster Linie ein Straßenkünstler, der für seine Graffitis bekannt ist, die er auf der ganzen Welt verteilt hat. Daneben hat er ziemlich früh ange-fangen, immer wieder original signierte Kunstwerke und Drucke in limitierter Auflage zu verkaufen. Die meisten davon befinden sich in Privatbesitz und sind somit für die Öffentlichkeit nicht zugänglich. Einen Original-Banksy bestaunen zu können ist also eine absolute Seltenheit. Wir versuchen nun mit ?The Mystery of Banksy ? A Genius Mind? anhand originalgetreuer Reproduktionen die besten und ein-drucksvollsten Motive an nur einem Ort und in einer lockeren Atmosphäre abseits des Museums- betriebs, aber trotzdem mit hohem Qualitätsanspruch erlebbar zu machen?, so der Impresario.Die Ausstellung zeigt dabei eine noch nie dagewesenen Präsentation mit mehr als 100 Werken des gefeierten Street-Art-Superstars: Graffitis, Fotografien, Skulpturen, Videoinstallationen und Drucke auf verschiedenen Materialien wie Leinwand, Stoff, Aluminium, Forex und Plexiglas, darunter auch einige Originale, wurden eigens für diese Sonderschau reproduziert und zusammengetragen. Abgerun-det wird das Ganze durch eine spannende Videodokumentation, die die wichtigsten Stationen einer bespiellosen Karriere beleuchtet.?The Mystery of Banksy ? A Genius Mind? gibt dem Besucher in einem aufwändigen und einzigartigen Setting einen umfassenden Überblick und Einblick in das Gesamtwerk des Genies und Ausnahme- künstlers. Ganz nach Banksys Motto ?Copyright is for losers ©TM? ist auch diese Hommage aufgrund seines anonymen Status nicht offiziell authorisiert.Kuratiert wird das Kunsterlebnis der anderen Art von Guillermo S. Quintana. Der 37-Jährige, aus Mexiko City stammende und in Berlin lebende Künstler ist ein transdisziplinärer Schöpfer und Kreati-vist. Mit seiner Erfahrung als Designer und Kommunikator wechselte er allmählich zu Street-Art, Tape-Art, Installationen, Wandmalerei, Malerei und dem Kuratieren internationaler Festivals und Ausstel-lungen. Banksy beeinflusste seine Arbeit von Anfang an. Er ist ein absoluter Kenner der Branche und ein Experte für Banksy. ?Banksy-Kunst ist erlebbare Kunstgeschichte. Und deswegen lohnt es sich auf jeden Fall für jeden, der noch nie auf einer Ausstellung des Briten war, vorbeizukommen. Die Show verspricht eine wirklich einzigartige Erfahrung und ist ein ?must see?, um Banksys Kunst zu zelebrieren und seine Botschaften weiter in die Welt zu tragen. Diese Botschaften sind der Eckpfeiler dessen, was Banksys Charakter heute in der zeitgenössischen Kunst darstellt und Teil der Menschheitsgeschichte ist?, bekräftigt der Creative Director der Ausstellung.Wer ist Banksy?Beim Thema Street-Art kommt man nicht an ihm vorbei: Banksy, der wahrscheinlich berühmteste und wohl auch mysteriöseste Graffiti-Künstler der Welt. Seine Identität hält der Schätzungen zu Folge etwa 45-jährige Brite bislang erfolgreich geheim. Seine Werke dagegen erobern international nicht nur die Straßen, sondern auch die Auktionshäuser, und das höchst erfolgreich: Er gilt derzeit als einer der teu-ersten Künstler der Gegenwart! Banksy ist Untergrundkämpfer, Hotelbetreiber und ohne Zweifel der unumstrittene König der Straßenkunst, ein genialer Geist und Starkünstler, der mit seinen mal ironi-schen, mal politischen, aber stets poetischen Arbeiten die Menschen berührt und ihnen aus der Seele spricht. Als die Stadt Bristol 2009 ihre Bürger abstimmen ließ, ob Banksy-Arbeiten aus dem Stadtbild entfernt werden sollen, entschieden sich 97 Prozent dagegen. Ein eindeutiges Votum für seine Kunst. Banksy ist ein Star weit über die Grenzen des Kunstmarktes hinaus. Bereits 2010 setzte ihn das Time Magazine erstmals auf seine Liste der 100 einflussreichsten Menschen der Welt, neben Persönlich-keiten wie Barack Obama, Steve Jobs oder Lady Gaga.Bis heute weiß niemand, wer Banksy ist oder wie er wirklich heißt, aber jeder kennt seine Bilder, die überall über Nacht an den Wänden der Städte auftauchen und zum Teil provozierende Kommentare zum Weltgeschehen abgeben. Mittlerweile hat das Phantom der Kunstwelt längst Kunstgeschichte ge-schrieben. Millionen, darunter im klassischen Sinne auch weniger kunstaffine Menschen, kennen und bewundern seine Motive. Dabei sind es besonders seine jüngsten Werke wie das Gemälde ?Game Changer? als Widmung für das Krankenhauspersonal in Southampton oder seine Guerilla-Aktion mit den weltweit berühmt gewordenen Ratten in der Londoner U-Bahn, die ihn zuletzt immer populärer haben werden lassen. Zahlreiche seiner Bilder haben den Weg auch in den kommerziellen Alltag ge-funden. Die Frage, ob Street-Art kommerzialisiert werden darf, steht auf einem anderen Papier. Und darf natürlich diskutiert werden. Darf seine Kunst ausgestellt werden oder darf Street-Art im All- gemeinen überhaupt im Museum oder in Galerien gezeigt werden? Denn schließlich ist Banksy ja auch ein Synonym für das Ablehnen von Kommerz. Und doch sollen seine Botschaften jeden erreichen!Spektakuläre AuktionenMit seinen Straßenbildern schreibt Banksy auf seine ganz eigene Weise Kunstgeschichte: Er sprayt verstörende Bilder und Texte immer wieder unvermittelt an Fassaden, U-Bahnen, öffentliche Plätze, Flächen und Gegenstände ? logistisch raffiniert mit viel Vorarbeit, Spionieren und Schmiere stehen. Mit seinen verkäuflichen Werken werden derweil Millionenumsätze erzielt. Spektakulär und aufsehen-erregend war 2018 die Versteigerung eines seiner bekanntesten Werke ?Girl With Balloon?: Kurz nach dem Zuschlag bei der Auktion von Sothebys in London zerstörte sich das Bild vor Ort selbst, indem der untere Teil durch einen im Rahmen verborgenen Schredder in Streifen geschnitten wurde. Davor war das Original für umgerechnet 1,2 Millionen Euro versteigert worden. Bis zu diesem Zeitpunkt lag der Rekordpreis für ein Banksy-Werk bei umgerechnet rund 1,7 Millionen Euro, der 2008 bei einer Auktion in New York erzielt wurde. 2019 landete das aus dem Jahr 2009 stammende Ölgemälde ?Devolved Parliament?, das britische Parlament von Affen bevölkert, wiederum bei Sotheby?s in London und erzielte eine Rekordsumme von 9,9 Millionen Pfund (11,1 Millionen Euro). Banksy selbst schrieb da-raufhin auf Instagram: ?Schade, dass es nicht mehr mir gehört.? Banksy hatte das Bild 2011 verkauft. Ein Triptychon zur Flüchtlingskrise mit dem Titel ?Mediterranean Sea View 2017? brachte heuer im-merhin umgerechnet 2,4 Millionen Euro und damit doppelt so viel als erwartet ein. Das Geld spendete der Künstler an ein palästinisches Krankenhaus.Während die Originale im Moment alle nicht öffentlich zugänglich sind, können in ?The Mystery of Banksy ? A Genius Mind? die nicht weniger eindrucksvollen Reproduktionen bestaunt werden.LOCATION Das Isarforum (Forum am Deutschen Museum)Der Kongresssaalbau an der Münchner Ludwigsbrücke wurde in den Jahren 1928-1932 als Bestandteil des 1925 eröffneten Deutschen Museums errichtet. Die Einweihung des Baus erfolgte 1935. In dieser Zeit wurde das Gebäude unter anderem für Kundgebungen des NS-Regimes genutzt. Nach Kriegsende wurde der Kongresssaalbau für jegliche Art von Veranstaltungen genutzt. Die so erzielten Mieterlöse dienten auch dem Wiederaufbau und der Erweiterung des Deutschen Museums.Bis in die frühen 90er Jahre fanden im Kongresssaalbau Firmenveranstaltungen, Ausstellungen, Mes-sen, Kongresse und vor allem auch Konzerte statt. Namhafte Künstler, unter anderem Ray Charles, Miles Davis, The Grateful Dead, The Who, The Bee Gees, Status Quo, Jimi Hendrix und die Simple Minds, traten hier auf, und auch unzählige klassische Werke wurden aufgeführt.In den 90er Jahren erfolgte der Umbau zum Forum der Technik mit Nutzung der ersten Etage für Pla-netarium und IMAX Kino. Diese Nutzung wurde ab 2010 eingestellt. Im Sommer 2015 entschied das Deutsche Museum, eine temporäre Nutzung des Kongresssaalbaus in die Wege zu leiten und führte ein Auswahlverfahren durch. Die Münchner Firma Location Broker gewann mit einem Nutzungskon-zept, das sowohl an die lange Tradition des Gebäudes als Veranstaltungsort für Events aller Art an-knüpft, als auch mit neuen Ideen die Belebung des Areals um das Deutsche Museum ermöglicht.Mit der neuen Nutzung wird das Erdgeschoss des historischen Gebäudes an der Ludwigsbrücke in vier Flächen aufgeteilt: Die flexible Eventfläche mit rund 900 Quadratmetern, den Club mit einer Kapazität von bis zu 900 Gästen, das vegetarische Restaurant und die idyllische Terrasse zur Isar für jeweils rund 200 Personen. Die exklusiven Eventflächen sind für verschiedenste Einsätze von Ausstellungen oder Fahrzeugpräsentationen über Tagungen bis Partys und Gala-Events geeignet.VORVERKAUFAufgrund der allgemeinen Bestimmungen im Zuge der Corona-Pandemie herrscht in der Ausstellung Maskenpflicht. Exklusiv im Design verschiedener Banksy-Werke gestaltete und wiederverwendbare Mund-Nasen-Masken sind im Ausstellungsshop vor Ort erhältlich.Um die Besucherströme optimal lenken und damit die geltenden Hygiene- und Abstandsregeln einhal-ten zu können, ist die Buchung eines Zeitfensters erforderlich. Mit dem Zeitfenster-Ticket ist der Zugang zur Ausstellung innerhalb des gebuchten Timeslots möglich, die Verweildauer ist dabei zeitlich unbegrenzt.Wer flexibel bleiben oder Tickets ohne zeitliche Bindung verschenken möchte, für den sind sogenannte Flex-/Geschenktickets die richtige Alternative. Mit ihnen ist der Zugang zur Ausstellung jederzeit mög-lich, sie sind jedoch coronabedingt nur in begrenzter Anzahl verfügbar.Im Ticketpreis inbegriffen ist eine umfangreiche und informative Multimedia-Führung, die die Besucher ganz einfach auf ihren Smartphones abrufen können.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 20.01.2021
Zum Angebot