Angebote zu "Leise" (6 Treffer)

Kategorien [Filter löschen]

Shops

Darf ich bleiben, wenn ich leise bin?
€ 6.95 *
ggf. zzgl. Versand

Dem Charme dieses tollpatschigen, höflichen Wombats muss man einfach erliegen! Na so was! Ein schmatzendes, schnüffelndes Tier steckt unter Davids Schrank. Und als es seine Schnauze hervorstreckt, ist David richtig verblüfft, denn so ein Vieh hat er noch nie gesehen. Leider können sie sich nicht verständigen, weil das Tier nur Englisch spricht. Doch es begreift schnell, dass es vor David keine Angst haben muss. Und David spürt sofort, dass er einen Freund gefunden hat. Was David nicht ahnt: Dem Zoo ist ein australischer Wombat entwischt. Tausend Euro soll derjenige kriegen, der das Tier findet.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 19, 2019
Zum Angebot
Der Schwindel des Langläufers
€ 18.90 *
ggf. zzgl. Versand

Spannend, abgründig, satirisch! Fabian Meyerbeers Zukunft sieht düster aus. Er ist häufig depressiv und chronisch klamm bei Kasse. Eines Tages bemerkt er einen Betrag von mehreren tausend Euro auf seinem Konto. Offensichtlich eine Fehlüberweisung. Fabian meldet diesen Vorfall jedoch nicht pflichtschuldigst seiner Bank, sondern will abwarten, was passiert. Vielleicht hat er ja einmal Glück im Leben? Als sich dann diese Überweisungen tatsächlich Monat für Monat über Jahre hinweg wiederholen - getätigt von unbekannten Personen - scheint das Glück perfekt zu sein. Fatalismus stellt sich ein und Fabian beginnt sich an das verlässlich gezahlte Geld und den damit verbundenen Lebensstandard zu gewöhnen. So unverdient dieser auch sein mag. Als Einkommensquelle erfindet Fabian mysteriöse berufliche Tätigkeiten. Zur Simulation von Dienstreisen taucht er mit falscher Identität in einsamen Hotels und Pensionen unter. Beinahe zehn Jahre geht das so und Fabian ist von außen betrachtet ein glücklicher Mann. Niemand ahnt etwas von seinem Doppelleben. Bis zu diesem Nachmittag in der Herrentoilette eines Restaurants. Als aus der Nachbarkabine jemand mit leiser Stimme zu ihm spricht. Jemand, der alles über Fabians Geheimnis zu wissen scheint. Jemand, der Fabian um einen winzigen Gefallen bittet. Den ersten Gefallen von vielen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 19, 2019
Zum Angebot
Suppengrün 0,99 EUR
€ 49.00 *
ggf. zzgl. Versand

Zuerst die vielen Menschen auf den Feldern. Zwischen Salat und Sellerie, oder abgetaucht in Möhren und Radieschen. Den Blick auf den Boden gerichtet, dann den Körper gestreckt, eine Handbewegung und die Zwiebel fliegt im hohen Bogen in den Korb, den ganzen Tag, jeden Tag der Woche. Monatelang. Im Akkord. Kein Einheimischer macht diese Arbeit. Nicht alleine weil die Arbeit so schwer ist oder niemand Lust auf solche Arbeit hat, sondern weil man in Deutschland mit diesem Lohn seine Familie kaum dauerhaft ernähren kann. Deshalb stammen die Autokennzeichen der Arbeiter innen aus RO, BG, TR und seltener in den letzten Jahren aus PL. Am Tag werden die Stimmen im Feld sehr leise und erst wieder lauter, sobald alle abends in das Containerdorf zurückgekehrt sind und die erste Körperreinigung mit Schlauch und kaltem Wasser stattgefunden hat. Dort, wo auch die Wäsche von Hand gewaschen wird, wenn der Euro für den Waschautomaten zusätzlich für die Familie zu Hause gespart werden muss. Containergesellschaft. Mehr Bewohner innen als manches Dorf in Deutschland. Tagsüber menschenleer, nachts müde und still. 20´-Container. Farbe RAL 9045. Grundfläche 12,70 m2. Rauminhalt 31,76 m3. 4 Personen. 2 Stockbetten. 4 Metallspinde. Zwischen Gleichgültigkeit und Hackordnung. Das Leben findet abends nur 3 Stunden lang statt. Wie nahe darf ich der Containergesellschaft kommen? Sind die Menschen hier anders, als ich sie in den Heimatländern kennengelernt habe? Die meisten strahlen noch mehr Würde aus als in ihrem Heimatdorf. Selbst der Universitätsprofessor aus der Großstadt, der hier in den Semesterferien Gemüse erntet. Das Suppengrün im deutschen Supermarkt kostet im Angebot 0,99 EUR. - Hermann Recknagel Mit Texten von: Hermann Recknagel, Katharina Schultens, Dr. Andrea Gnam, Dr. Marcel Schilling, Dr. Stephan Grätzel

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 19, 2019
Zum Angebot
Bis zum Ende der Welt
€ 19.95 *
ggf. zzgl. Versand

Die Studentin Anna aus Kiew, nach dem Tod ihrer Großmutter ohne familiären Halt, wendet sich an eine internationale Partnerschaftsagentur und lässt sich an einen älteren Deutschen vermitteln, Gerhard Laska. Auswahlkriterium für ihn: Anna hatte angegeben, dass sie sich für Sterne interessiert, und er ist Amateurastronom. Er nimmt sie mit nach Berlin in sein Reihenhaus am Stadtrand. Bald erfährt sie, dass Laska nur noch ein halbes Jahr zu leben hat. Seine Frau ist tot, zu seinem Sohn hat er seit Jahren keinen Kontakt mehr. Er bietet Anna 20 000 Euro für den Fall, dass sie mit ihm nach Portugal in sein Ferienhaus reist und ihm dort bis zu seinem Tod Gesellschaft leistet. Einfach so, damit er nicht allein ist. Kann sie ihm vertrauen? Oder täuscht er seine Krankheit nur vor? Anna braucht Geld, und sie muss verschwinden, denn ihr Vater und seine Saufkumpane suchen nach ihr. Eine junge Ukrainerin, ein alternder deutscher Amateurastronom und der Sohn des ´´millionsten Gastarbeiters´´ sind die Hauptfiguren dieses Romans über Menschen, die - aus der Bahn geworfen - auf vorsichtige Weise zueinanderfinden. Halbseidene Gestalten, skurrile Entführungen, filmreife Fluchten kommen darin ebenso vor wie das Anrührende, Leise einer Geschichte über Vertrauen, gesuchte Nähe, Liebe. Norbert Zähringer, gefeierter Erzählmagier und Romanmaschinist, erweist sich in diesem fesselnden und zugleich virtuos erzählten Roman auch als ein Meister der nachhallenden Zwischentöne.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 19, 2019
Zum Angebot
Sklavenjagd
€ 19.00 *
ggf. zzgl. Versand

Im bleichen Licht des Vollmonds lag das langgestreckte Felsmassiv von El Torcal vor Dolores. Plötzlich ein Schatten, eine Bewegung am Rande des Lichtkegels der Scheinwerfer, ein Schlag, der Dolores in die Gurte schleuderte - sie hatte einen Menschen angefahren! Entsetzt stieg sie aus und sah nach. Ein schwarz gekleideter Mann lag leise stöhnend am Straßenrand. Während Dolores nach ihrem Handy kramte, stürzte eine nackte, athletische junge Frau aus dem Dunkel, die Hände mit einer Kette vor dem Bauch gefesselt und mit einer Eisenkugel, die sie jetzt mehrmals auf den Kopf des Mannes sausen ließ, während sie immer wieder »Es war die dritte Jagd!« schrie - bis er vollkommen leblos war. - Sklavenjagd - so heißt das Gesellschaftsspiel, das sich die gelangweilte Schickeria der Superreichen an der Costa del Sol einfallen ließ, jene High Society, die schon alles hat und immer nach einem weiteren Kick sucht. Übersteht die Sklavin, das »Wild«, eine Nacht nahe den Wildwest-Kulissenstädten der Felsenberge im Hinterland, ohne gefangen zu werden, bekommt sie 100.000 Euro. Andernfalls muß sie 24 Stunden lang ihrem »Jäger« zu Willen sein. Bei der zweiten Jagd winkt eine Million Euro - oder eine Woche Sklaverei. Bei der dritten Jagd geht es um alles oder nichts: Zehn Millionen - oder lebenslange Knechtschaft. - Niemals würde ich mich freiwillig zu so einer Jagd melden, dachte sich Dolores entrüstet, als ihr Wochen nach dem Vorfall in der Nacht diskret ein solches Angebot gemacht wurde. Keinen Monat später meldete sie sich freiwillig zu ihrer ersten Jagd ...

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 19, 2019
Zum Angebot
Herrn Haiduks Laden der Wünsche
€ 16.99 *
ggf. zzgl. Versand

Er kam der Liebe wegen nach Berlin: Herr Haiduk. Er blieb, die Liebe nicht. Seitdem betreibt der in die Jahre gekommene Herr seinen winzigen Kiosk, in dem es fast alles gibt: Zeitungen und Kaffee, Geschichten und Lottoscheine. Er genießt sein ruhiges Leben, bis eines Tages die scheue Kundin Alma das Jackpot-Los über 13 Millionen Euro vor dem Laden findet und den rechtmäßigen Gewinner ermitteln möchte. Gemeinsam mit Herrn Haiduk und seinem Gehilfen Adamo macht sie sich auf die Suche: Wer ist der Glückliche? Und kann er so viel Glück überhaupt vertragen? ´´Beckerhoffs Art, zu schreiben, ist vorbildlich: tolle Beobachtungen, viel Humor, poetischer Alltag und sanfte Abgründe. (...) Einmal angefangen, möchte man das Buch am liebsten nicht mehr aus der Hand legen.´´ Grazia ´´Beckerhoffs Roman ist ein modernes Märchen, in dem man nicht in seinem Smartphone verschwindet, sondern einander im Kiosk an der Ecke begegnet. Mit dem Glauben an das Gute im Menschen und der Hoffnung, von der Realität nicht enttäuscht zu werden. Das wärmt das Herz so sehr, dass man verzeiht, dass eine drängende Frage ungelöst bleibt. Wobei, vielleicht war sie eh nicht so wichtig...´´ emotion ´´Es muss ja nicht immer großes Drama sein, auch kleine Geschichten haben das Zeug zum Bestseller oder zumindest zum Lieblingsbuch. Der Roman ´Herrn Haiduks Laden der Wünsche´ von Florian Beckerhoff [...] ist so ein Buch - ein stilles, freundliches, mit (zumeist) sympathischen Figuren und einem fast märchenhaften Schauplatz.´´ NWZ online ´´Dem Autor ist ein wunderbar leiser und besinnlicher Roman gelungen, der sich trotz seines philosophischen Tiefgangs leicht lesen lässt. Beckerhoffs Roman gleicht einer erholsamen und erfrischenden Oase in der überwiegend von Psychothrillern und Action-Romanen beherrschten Welt gängiger Unterhaltungsliteratur. Sein fast märchenhaft anmutendes Buch ´Herrn Haiduks Laden der Wünsche´ ist zu empfehlen. Wer es aufmerksam liest, wird auch über seine eigenen Träume ins Grübeln kommen.´´ Saale-Zeitung ´´Die Protagonisten sind mit viel Liebe zum Detail erfunden und selbst die Charakterisierung von Nebenfiguren wie der falschen Witwe oder dem Pudelmann sind gelungen. Charmant und federleicht erzählt, erinnert dieses Buch an jene sanften und doch auch tiefsinnigen Schmunzelgeschichten Francois Lelords.´´ buchrezension-online.de

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 19, 2019
Zum Angebot